Mobil |   Englisch Deutsch

Doolin Coastal Cottages

Ferienhäuser, die sich in Lough North, Doolin, County Clare, Ireland, befinden


The Wild Atlantic Way

Der Wild Atlantic Way ist eine weltberühmte Küstenfahrstrecke, die sich von Cork in Südirland über Galway bis hinauf nach Donegal im Norden erstreckt. Auf dem Weg kann man atemberaubende Aussichten der Landschaft erleben.

Golf

Doolin Pitch & Putt ist ein 18-Loch-Golfplatz, der im Jahr 1995 gegründet wurde. Der Golfplatz befindet sich auf der Strasse R479, zwischen dem Dorf Doolin und dem Hafen Doolins. Vor dem Hintergrund von den Klippen von Moher, die Aran Inseln und das Schloß Doonagore, können Sie ein Paar Stunden verbringen, Golf zu spielen. In naheliegendem Städtchen Lahinch befindet sich der berühmte Golfplatz, der auch eine kurze Autofahrt von den Feriehäusern entfernt liegt.

Doolin Cave

Die Höhle in Doolin beherbergt ein wundersames geologisches Naturereignis namens The Great Stalactite. Er hat eine Länge von sieben Metern und gilt als einer von den größten hängenden Tropfsteinen auf der ganzen Welt. Dieser Tropfstein ist echt ein wundersamer Anblick. Um das Ökosystem der Höhle zu schützen, dürfen jährlich nur begrenzte Touristen und Reisegruppen die Höhle besuchen. Die Besichtigung der Höhle dauert ungefähr eine Stunde. Besucher können die Höhle mit einem kostenlosen Shuttleservice vom Restaurant Bruach na hAille im Dorfzentrum erreichen.

Schifffahrten

Die Fähre fährt täglich vom Hafen Doolin nach den Aran Inseln (falls es das Wetter erlaubt), direkt vor der Küste Co. Clare. Die Aran Inseln gehören zu County Galway. Die kleinste Insel, Inis Oirr, liegt jedoch nur zehn Kilometer vom Dorf Doolin entfert, und ist die am nächsten zum Festland liegende Insel. Die Inseln gehören zu den Gaeltacht Gebieten, d.h. die dort lebenden Einheimischen sprechen Irisch-Gälisch als ihre Muttersprache, aber heute kann fast jeder Englisch und Gälisch fliessend sprechen.

The Burren

Das Wort "Burren" stammt aus dem Gälischen Wort "Boíreann" das Felsbereich bedeutet. Das ist ein passender Name, wenn man berücksichtigt, wie wenig Erdboden hier zu finden ist und für den meisten Teil besteht die Landschaft nur aus Kalkstein. Allerdings ist die Landschaft "Fertile rock", oder fruchtbare Felsen auf Deutsch, in der Vergangenheit schon genannt worden, weil die Landschaft über nährstoffreiche Kräuter und seltene Blütenarten verfügt. Sie können an einem Wanderweg mit Tony Kirby teilnehmen. Er verfügt über viele Kenntnisse über die Erdgeschichte, Pflanzenwelt, Archäologie, Tierwelt, Landwirtschaft und Volkskunde des Burrens und kann Ihnen viel davon erzählen.

Poulnabrone Dolmen

Der Poulnabrone Dolmen ist eins von den bekanntesten Megalithgräbern Irlands und stammt aus 2500 v. Chr. Der Dolmen liegt acht Kilometer südlich von Ballyvaughan und dreißig Kilometer östlich von Doolin entfernt. Der Dolmen ist aus zwei Orthostaten aufgebaut, die einen ungefähr 3,65 m langen Deckstein stützen. 1985 wurde ein Riss entdeckt und kurz danach wurde Restaurierungsarbeiten und Grabungen durchgeführt. Es wurde festgestellt, dass zwischen sechzehn und zweiundzwanzig Erwachsene und sech Kinder unter dem Dolmen begraben worden waren.

Cliffs of Moher

Die Cliffs of Moher sind das meistbesuchte Ausflugsziel Irlands und ungefähr eine Million Touristen besuchen jährlich die Cliffs. Etwa 214 Meter sind die imposanten Steilklippen an der Atlantikküste von County Clare an ihren höchsten Stellen hoch, und die Klippen erstrecken sich meilenweit der Atlantikküste entlang. Bei gutem Wetter können Besucher ihre Blicke bis zu den Aran Inseln und über die Galway Bay schweifen lassen. O’'Brien’s Tower ist der höchster Aussichtspunkt der Klippen und dient seit Jahrhunderten als Aussichtspunkt für Touristen und Besucher. Sie können auch die Klippen entweder zu Fuß oder mit dem Schiff erleben.

Doolin Cliff Walk

Für Besucher, die sich für das Wandern interessieren, bietet der Doolin Cliff Walk atemberaubende Blicke auf den Atlantik auf der einen Seite und Weideflächen für Rinder und Schafe auf der anderen Seite. Der Doolin Cliff Walk erstreckt sich vom Dorf Doolin bis nach den Klippen von Moher. Die Wanderroute dauert ungefähr drei Stunden. Sie können sich auch für eine Führung mit einheimischen Landwirt, Historiker und Wanderer Pat Sweeney. Falls Sie an einem längeren Wanderweg teilnehmen möchten, können Sie der Wanderroute von Liscannor bis nach Doolin folgen.

Traditional Music

Ursprünglich ein Fischerdorf, heute jedoch ist Doolin weltberühmt als Zentrum der irischen traditionellen Musik. Die folgenden drei Kneipen bieten alle Livemusik an: McDermott's, O'Connor's und McGann's. Musik wird nächtlich von einheimischen und Gast- Musiker gespielt, und das bedeutet dass jedesmal die Musik unterschiedlich ist, denn jeder Musiker bringt seine eigene Stil mit.